„Fluchtpunkt“

Wir sind ein Aktionsbündnis, das sich mit geflüchteten Menschen organisiert und sich für diese stark macht. Wir unterstützen und organisieren refugee Proteste, helfen bei Übersetzungen, Behördengängen und Suche von Sprachkursen und vieles mehr.

Besonders wichtig ist uns auch die „Einzelhilfe“ für Menschen direkt vor Ort, wie das Organisieren von Sachspenden, Überbrückung von finanziellen Engpässen und vor allem im Generellen der Kontakt zu den Menschen.

Wir arbeiten mit der Flüchtlingshilfe Lippe e.V. und mit der Kulturinitiative Detmold e.V. zusammen.

Mitmachen                                                           Aktionen                                                           Unterstützen

 

Aktuelles:

 

Freiheit und keine Abschiebungen
Wir kommen, gehen und bleiben

Wir rufen auf, am 25. März 2017 um 12 Uhr zu demonstrieren, Treffpunkt ist der Bahnhof in Detmold.

Lasst uns gemeinsam für die Rechte derer, die in ihrer Heimat von Krieg, Unterdrückung, Diskriminierung oder Gewalt bedroht sind, laut werden!
Lasst uns aufstehen für eine Gesellschaft, in der Migration nicht als Bedrohung wahrgenommen wird.
Lasst uns kämpfen für ein solidarisches Miteinander ohne Rassismus, Vorurteile und Hass. Gerade in Zeiten eines internationalen Rechtsrucks ist auch dein Engagement wichtig!
Deshalb beteiligen wir uns an den bundesweiten Welcome-to-Stay-Aktionstagen für Bleiberecht und gleiche soziale Rechte für alle.

Abschiebungen finden nicht weit weg von uns statt, sondern direkt in unserem Umfeld.

Aber gemeinsam können wir etwas bewirken, denn auch lokal haben wir einige Handlungsmöglichkeiten. Dem Kreis Lippe und der Stadt Detmold sind nicht die Hände gebunden. Deshalb findet unser Protest auf lokaler Ebene statt.

weiter lesen…